SV Hochlar 28

Fußball, Gymnastik, Yoga, Badminton, Nordic-Walking und mehr

D1: Unglückliches Remis am Segensberg

Sonntag: 02. April 2017

D1 Hochlar28 Saison1617 webAm gestrigen Samstag hatte die Mannschaft von Trainer Simon Schulz und Niko Tsercezis das Team vom FC Marl zu Gast. Nach der Enttäuschung aus der vergangenen Woche, wollten die Jungs wieder einen Sieg einfahren. Schnell übernahm das Team vom Segensberg die Kontrolle über das Spiel. Der Ball lief gut, die Blau-Weißen standen sehr gut und konnten den Gegner schon früh attakieren. Erste Gelegenheiten boten sich, doch das erste Tor fiel erst nach einem Handelfmeter. Elias Arendt übernahm die Verantwortung und konnte mit Hilfe des Pfosten die Führung erzielen. Leider war die besagte Führung nicht von langer Dauer. Nach einem holprigen Rückpass, geschuldet durch den schlechten Rasen vor dem Tor, zum Recklinghäuser Torwart, nahm dieser den Ball nicht richtig an und der Ball rollte ins Tor. Glücklich für die Gäste, denn die Marler hatte nicht ein Wörtchen mitzureden in dieser Partie. Die Blau-Weißen ließen sich aber nicht beirren und machte munter weiter. Nach einer langen Flanke von der linken Seite, ging Elias Arendt volles Risiko und traf per Dropkick zum 2-1. Leider hielt auch diese Führung nicht sehr lange. Wieder einmal gab es ein vorzeitiges Ostergeschenk von den Hochlar-Jungs an die Gäste. Ein Kollektivschlaf auf der linken ermöglichte einem Marler einen Abschluss. Der wuchtige Schuss konnte noch überragend gehalten werden, leider rollte der Ball in die Mitte wo ein Marler in abseitsverdächtiger Position abstaubte. Halbzeitstand: 2:2. 

Weiterlesen...

D1: Bärenstarker Auftritt nach langer Winterpause

Samstag, 18.03.2017

D1 Hochlar28 Saison1617 webAm heutigen Samstag hatte die D1 das Team vom FC RW Dorsten zu Gast. Die Witterrungsbedingungen  waren alles andere als gut. Bei zunächst schwachem Regen und Ascheplatz, fiel das Fußballspielen vorerst nicht leicht. Die Dorstener konnten ihre ersten beiden Rückrundenspiele gewinnen, was vor dem Spiel Eindruck bei den Hausherren schindete. Doch die Blau-Weißen waren heiß darauf das Spiel zu gewinnen und sie legten los wie die Feuerwehr. Nach einem „Zuckerpässchen“ vom heute überragend spielenden  Levin Tottman auf Stürmer Max Wieland, musste dieser den Ball nur noch am Keeper vorbeischieben. Somit stand es nach vier Minuten 1-0. Die Mannschaft vom Segensberg machte weiter und lies ihren Gegner nicht zur Ruhe kommen. Eine Kopie des Angriffs zum 1-0 brachte eine weitere Gelegenheit für Max Wieland, doch diesmal blieb der dorstener Schlussmann Sieger. Nach knapp 15 Minuten sahen die knapp 30 Zuschauer einen sehenswerten und seltenen Treffer. Ein langer Abschlag vom Hochlar-Keeper Lasse Morhofer wurde immer länger und länger ehe der Ball am Ende im Tor war. Der Gäste Torwart verschätzte sich und der Ball flog über ihn hinweg ins Tor. Das 3-0 entstand durch einen schönen Angriff über die rechte Seite. Elias Arendt spielte auf den durchgestarteten Rechtsverteidiger Fabio Piontek, dieser spielte den Ball scharf rein und ein Verteidiger der Gäste war schneller als Max Wieland und erzielte ein Eigentor. Auch das 4-0 sollte noch vor der Pause fallen. Wieder ein Angriff über den rechten Flügel endete durch ein Foul im Strafraum an Fabio Piontek. Den fälligen Strafstoß verschoss Alex Nete, aber den Nachschuss nahm Henrik Demir dankend an und schob den Ball ins leere Tor. 4-0 der Pausenstand. 

Weiterlesen...

D1: Testspiel in Erkenschwick gelingt

Spielvereinigung Erkenschwick : SV Hochlar 28 0:2 (0:2)
 
D1 Hochlar28 Saison1617 webAm heutigen Samstag trat die Mannschaft vom SVH zum ersten Härtetest in diesem Jahr an. Gegner war der Bezirksligist Spvgg Erkenschwick. Ziel war es heute Erfahrungen gegen einen auf dem Papier favorisierten Gegner zu sammeln. Das es am Ende sogar zum Sieg reichte "war der Verdienst einer total disziplinierten Defensivarbeit" so der höchstzufriedene Trainer Simon Schulz. Aber von Anfang an... 
 
 
 
Weiterlesen...

D1: Zweiter Platz zum Jahresauftakt

D1 des SV Hochlar 28 belegt 2. Platz in EvingAm gestrigen Sonntag bestritt unser Team das erste Turnier des neuen Kalenderjahres. Ausrichter war der TuS Eving aus Dortmund. Als Gruppengegner standen die Mannschaften von Eintracht Datteln, von der SG Vorhalle und von der Spvgg Horsthausen auf dem Zettel.
Die Vorgabe vor Beginn des Turniers war klar, man musste erster in der Gruppe werden um das Halbfinalticket zu lösen.
Im ersten Spiel begann unsere Mannschaft wie die Feuerwehr. Nach sechs Minuten führte das Team durch die Treffer von Fabio, Paul und Alex mit 3:0. Leider lies sich das Team in der Schlussphase des Spiels etwas hängen und so kam die Spvgg Horsthausen unnötigerweise zum 3:2 Anschluss. 

 

Weiterlesen...